Videopoker – Regeln, Gewinnchancen und weitere Fakten

Videopoker ist eine gelungene Mischung aus Spielautomat und Kartenspiel. In guten Online-Casinos werden zahlreiche Varianten angeboten, die sowohl mit Spielgeld als auch um echtes Geld gespielt werden können. Ziel bei den meisten Videopoker-Spielen ist es, eine möglichst gute Pokerhand zu erhalten, zum Beispiel einen Flush oder ein Full House. Die beste Kombination ist der Royal Flush, bei dem hohe Gewinne ausgezahlt werden.

Casino Bonus Bewertung Besuchen
1 100 € Bewertung Besuchen
2 200 € Bewertung Besuchen
3 200 € Bewertung Besuchen
4 500 € Bewertung Besuchen
5 SpecialT & C Apply Bewertung Besuchen

Das Spielkonzept

Da es unterschiedliche Varianten gibt, gibt es auch zahlreiche unterschiedliche Regeln. Bei den gängigsten Videopoker-Spielen gibt es zwei Runden. In der ersten erhält der Spieler seine Karten, dann kann er auswählen, welche er davon behalten möchte und welche noch einmal gegeben werden sollen. Alle nicht ausgewählten Karten werden entfernt und durch neue ersetzt. Danach erfolgt dann die Auswertung. Liegt auf dem Tisch eine Gewinnkombination, so wird dem Nutzerkonto ein entsprechender Betrag gutgeschrieben.

Videopoker auf dem Mobilgerät

Immer mehr Casino-Kunden spielen nicht mehr am Computer, sondern nutzen stattdessen ihr Smartphone oder Tablet. Auch das ist beim Videopoker kein Problem, denn moderne Online-Casinos bieten mittlerweile eine App zum Herunterladen oder es kann über die mobile Website direkt im Browser gespielt werden.

Bonus für Videopoker

Vor allem neue Kunden können in vielen Online-Casinos attraktive Boni erhalten. Doch das zusätzliche Guthaben kann beim Videopoker oftmals nicht genutzt werden. Das hängt vor allem mit den hohen Auszahlungsquoten bei diesen Spielen zusammen. Während die gängigen Spielautomaten im Online-Casino ungefähr 94 bis 96 Prozent der Einsätze wieder als Gewinn an die User ausschütten, liegt diese Quote beim Videopoker oft deutlich höher. Einige der besten Videopoker-Spiele erreichen sogar Auszahlungsquoten von mehr als 99 Prozent.
Wer auf der Suche nach einem Bonus für Videopoker ist, sollte sich daher intensiv mit den Bonusbedingungen der einzelnen Online-Casinos auseinandersetzen. Bei einigen Anbietern kann der Neukundenbonus auch für Videopoker verwendet werden. Das Bonusguthaben muss hierbei dann aber in der Regel häufiger umgesetzt werden, bevor der Bonus und die mit ihm gewonnenen Beträge ausgezahlt werden können.

Die richtige Strategie beim Videopoker

Bei vielen Videopokerspielen kommt es nicht nur auf das Glück an. Der Spieler kann durch seine Entscheidungen seine Gewinnchancen maßgeblich beeinflussen. Einige Videopoker-Automaten zeigen bereits an, welche Karten der Nutzer am besten halten oder zurückgeben sollte. Bei anderen Spielen muss dagegen selber die beste Kombination gefunden werden, wenn man langfristig die besten Chancen nutzen möchte. Daher ist es ratsam, zunächst einmal mit Spielgeld zu üben und erst echtes Geld einzusetzen, wenn das Spiel sicher beherrscht wird.

Zusammenfassung

Ziel beim Videopoker ist es, am Ende aller Runden eine gute Hand zu halten, für die eine Auszahlung erfolgt. Meistens gibt es zwei Runden, und der Spieler kann nach der ersten Runde auswählen, welche Karten er behalten möchte und welche entfernt und durch andere ersetzt werden sollen.

Videopoker kann auch auf dem Mobilgerät gespielt werden, entweder mit einer App oder direkt auf der Webseite des Anbieters. Ein Bonus für Videopoker ist nur bei wenigen Online-Casinos erhältlich, da das Spiel hohe Auszahlungsquoten aufweist und somit dem Spieler im Schnitt mehr Geld ausgezahlt wird als an den regulären Spielautomaten. Wer verschiedene Videopoker-Varianten kennenlernen möchte, kann bei den meisten Online-Casinos mit Spielgeld üben.